»  History  »  50 Jahre KJS  »  Festschrift
 

Festausgabe der GründungsklassenmainCMS zeigen

 

zum 50. Geburtstag der Kinder- und Jugenssportschule Bad Blankenburg

Bild:Deckblatt
Bild:Deckblatt

Bild:Deckblatt

 

Kurzbeschreibung:

Die Festschrift wurde zum 50.jährigen Gründungsjubiläum der KJS Bad Blankenburg von ehemaligen Schülern herausgegeben. Diese Tatsache allein ist schon einmal einen Kommentar wert. Man beachte, es handelt sich um eine der bedeutungsvollsten Sportschulen der ehemaligen DDR, die in der Nachfolge durch das Sportgymnasium Jena in ihrer Tradition weiter geführt wird. Die Träger dieser Tradition und ihre Dokumentation ist nicht die Schule, sondern ehemalige Schüler.

So ist es auch nicht verwunderlich, dass die Tradition die in dieser Festschrift beschworen wird, hauptsächlich die Zeit darstellt, da diese Schüler noch aktiv waren.

Viele kleine und große Ereignisse werden in Kurzgeschichten aus dieser Zeit beschrieben. Ehemalige Trainer zeigen die Erfolgsgeschichte im Turnen und in der Leichtathletik bis 1964 auf.

Febr. 2012 Karl-Horst Ott

Die gesamte Festschrift als PDF Datei 2,6 MB
http://kjs.bilderatlas.de/pdf/Festschrift_50Jahre_KJS.pdf


 

Bild: Impressum der Festsch...
Bild: Impressum der Festschrift [b]Liebe Leser der Festzeitschrift der Gründungsklassen[/b] Die dargestellten Inhalte und Bilder aus unserem schulischen, sportlichen und Internatsleben sind nur Auszüge bzw. Streiflichter. Wir konnten nicht jeden „Anfänger”...

Bild: Impressum der Festschrift






Liebe Leser der Festzeitschrift der Gründungsklassen
Die dargestellten Inhalte und Bilder aus unserem schulischen, sportlichen und Internatsleben sind nur Auszüge bzw. Streiflichter. Wir konnten nicht jeden „Anfänger”, Lehrer, Trainer, Erzieher und Mitarbeiter würdigen.


Es ging uns als Redaktionskollektiv darum, den Zeitgeist, die schwierigen Anfangsbedingungen sowie schöne und lustige Erlebnisse aufzuzeigen und natürlich die Erfolge des gesamten Kollektivs der „Bad Blankenburger” bis zum Beginn der 60er Jahre hervorzuheben.


Wir bedanken uns bei allen, die uns Zuarbeit leisteten, besonders bei Erwin Schwarz. Harry Pippardt und Werner Klingebiel.

Großer Dank gilt auch Anke Pillep, geb. Kleine, für die schreib technische Bearbeitung und graphische Gestaltung dieser Festschrift.

Renate Klingebiel, geb. Dietz
Dr. Brigitte Reinhardt, geb. Kieschnick
Gisela Gründel, geb. Voigt

 
 
 
Impressum | Kontakt | Seitenübersicht | mainCMS