Startseite > Onlinebilderhilfe
 

Onlinehilfe zum Bildeintragen

 

Was für Bilder sollen in die Galerie eingetragen werden?

Jede Bildergalerie steht unter einen bestimmten Motto, dies sollte beim Eintragen der Bilder berücksichtigt werden. Inhalte die damit überhaupt nicht tangieren werden nicht frei geschaltet. Die Bewertung ist nicht objektiv, einen Rechtsanspruch gibt es nicht.
Inhalte die Gesetze verletzen werden natürlich nicht frei geschaltet.
Die Bilder sollten Ihr Eigentum sein, Persönlichkeitsrecht sind zu beachten. Dargestellte Personen sollten ihr Einverständnis zur Ablichtung erteilt haben. Bei Veranstaltungen sollten die ab gelichteten Personen nicht das eigentliche Ziel sondern nur den Rahmen darstellen.

Möchten Sie eine Bildergalerie zu einem neuen Thema anregen, so ist das jederzeit möglich: ott@bilderatlas.de

 

Wer darf Bilder eintragen?

Bilder kann jeder Besucher dieser Bildergalerie einstellen. Einfach auf "Bild eintragen" klicken.
Allerdings wird der Inhalt Moderiert dh. nachdem Sie Ihr Bild eingetragen haben wird ein E-Mail an den Verantwortlichen dieser Seite gesendet. Er kann den Inhalt (Bild) für alle sichtbar (frei) schalten. Da dies nicht zu jeder Zeit möglich ist, kann sich die Freischaltung verzögern. Bitte etwas Geduld!

 

Welche Bildformate können eingestellt werden?

Zum Eintragen in die Bildergalerie müssen die Bilder im sogenannten JPG vorliegen.
Alle Bilder müssen zum Upload bearbeitet werden
Intern werden zwei Bilder benötigt, die aus dem hoch geladenen Bild erzeugt werden. Die Größe ist von der jeweiligen Galerie abhängig.
Die erzeugten Bilder sind ein Abbild und maßstabsgetreu dem Originalbild entsprechend.

Als Vorschaubild wird ein Bild in der Breite 240 Pixel oder 150 Pixel und ein Bild als Abbildung in der Breite von max 700 Pixel bzw 450 Pixel erzeugt.
Das Original wird abgespeichert, und wenn sie die Option Download zulassen zum Downloaden angeboten.

 

Muss ich irgend etwas beachten?

Normalerweise können sie Uploaden was sie wollen, die Datei darf nur nicht größer als 8 MByte sein.
So die Theorie.
Praktisch bekommen sie bei schlechten Internetverbindung NICHT so eine große Datenmenge als Bild Übertragen, und das Wichtigere, das Bild wird auch vom Programm, manchmal nicht richtig bearbeitet. Meist schon ab 0,5 MByte, aber auch darunter gibt es Probleme.
Sie bekommen ein schwarzes Bild. Den richtigen Zusammenhang zwischen Bildgröße, Dateigröße und Bildbearbeitung hab ich leider auch noch nicht gefunden. Vermutlich läuft das Programm in einen Timeout, wenn das Bild zu Groß oder Groß und sehr detailreich ist.

So ist es richtig:
Bearbeiten Sie ihre Bilder und stellen Sie eine Bildgröße zwischen 700 und 1200 Pixel in der größten Ausdehnung ein. Nach dem Verkleinern etwas nachschärfen. Das Bild beim Abspeichern in eine Dateigröße von 50 - 350KByte bringen.

Sollte beim Hochladen der Bilder etwas schief gehen, nochmals versuchen. Ansonsten die Bilder nochmal verkleinern

 
 
 
Impressum | Kontakt | Seitenübersicht | mainCMS