»  History  »  Personen im Bild
 

E h e m a l i g eOnline Hilfe

An dieser Stelle kannst du deine eigenen Bild auf dieser Seite eintragen. Bild eintragen

Natürlich ist es auch möglich diese Bilder an kjs@bilderatlas.de zu senden. Dann übernehme ich das für dich.

Finden nach Inhalt(Tags)


Seite   1  2  3  4 
bildergalerie/Persoenlichkeiten/664_1000pix_HORST_01.jpg
Horst Steininger 1959 im Freibad von Bad Blankenburg.Horst verfügte außer dem Turnen über vielfältige Fähigkeiten (s.auch Artikel unter Rubrik "Persönlichkeiten") Mit seinem schelmischen Lächeln wird er allen,die ihn kannten in Erinnerung bleiben.Wir bedauern sehr seinen viel zu frühen Tod. Der Videoclip wurde freundlicherweise von seinem Bruder Erich bereitgestellt.

Horst Steininger 1959 im Freibad von Bad Blankenburg.Horst verfügte außer dem Turnen über vielfältige Fähigkeiten (s.auch Artikel unter Rubrik "Persönlichkeiten")
Mit seinem schelmischen Lächeln wird er allen,die ihn kannten in Erinnerung bleiben.Wir bedauern sehr seinen viel zu frühen Tod.
Der Videoclip wurde freundlicherweise von seinem Bruder Erich bereitgestellt.


 

 

bildergalerie/Persoenlichkeiten/554_1000pix_Kreuzhang_Klaus_D.2.jpg
Klaus Dielforder beim Kreuzhang Klaus gehörte zum Abiturjahrgang 1959 und wurde nach dem Abitur zusammen mit seinen Mannschaftskameraden R.Scheffel,P.Blumert u.H.Steininger zum SC Dynamo Berlin delegiert.Dort entstand auch dieses Bild. Der Aufnahme von Klaus an die KJS Bad Blankenburg im Jahre 1955 geht eine wohl einmalige Anekdote voraus. Klaus stammte aus Uhlstädt nahe Rudolstadt und hatte sich als Hobby der Brieftaubenzucht verschrieben. Mit dem Einzug in das Blankenburger Internat hätte er sich von seinen Tauben trennen müssen, was er auf jeden Fall vermeiden wollte. So kam es zu der einmaligen Situation, daß der Gründungsdirektor Erwin Schwarz Klaus die Genehmigung erteilte,seine ca.7-8 Paare Brieftauben mit nach Bad Blankenburg zu bringen und auf dem Dachboden des Internats einen Taubenschlag einzurichten.

Klaus Dielforder beim Kreuzhang
Klaus gehörte zum Abiturjahrgang 1959 und wurde nach dem Abitur zusammen mit seinen Mannschaftskameraden R.Scheffel,P.Blumert u.H.Steininger zum SC Dynamo Berlin delegiert.Dort entstand auch dieses Bild.
Der Aufnahme von Klaus an die KJS Bad Blankenburg im Jahre 1955 geht eine wohl einmalige Anekdote voraus.
Klaus stammte aus Uhlstädt nahe Rudolstadt und hatte sich als Hobby der Brieftaubenzucht verschrieben.
Mit dem Einzug in das Blankenburger Internat hätte er sich von seinen Tauben trennen müssen, was er auf jeden Fall vermeiden wollte.
So kam es zu der einmaligen Situation, daß der Gründungsdirektor Erwin Schwarz Klaus die Genehmigung erteilte,seine ca.7-8 Paare Brieftauben mit nach Bad Blankenburg zu bringen und auf dem Dachboden des Internats einen Taubenschlag einzurichten.

  • Autor: Dieter Horn
  • di_horn@t-online.de
  •  
 

 

bildergalerie/Persoenlichkeiten/553_1000pix_Video_Standbild.jpg
Dieter Horn und Peter Blumert(bereits verstorben) gehörten zu den ersten Turnern der KJS Bad Blankenburg, die 1959 zum Sportclub (SC Dynamo Berlin) delegiert wurden. Hier Dieter Horn mit einem sog.Hecht bei Trainingsaufnahmen im Sportclub.(um 1960) Ab 1979 wurden Absolventen mit "sportlicher Zukunft" zum ASK Vorwärts Potsdam delegiert.

Dieter Horn und Peter Blumert(bereits verstorben) gehörten zu den ersten Turnern der KJS Bad Blankenburg, die 1959 zum Sportclub (SC Dynamo Berlin) delegiert wurden. Hier Dieter Horn mit einem sog.Hecht bei Trainingsaufnahmen im Sportclub.(um 1960) Ab 1979 wurden Absolventen mit "sportlicher Zukunft" zum ASK Vorwärts Potsdam delegiert.

  •  
 

 

bildergalerie/Persoenlichkeiten/548_1000pix_Laenderkampf_DDR_CSSR_64.jpg
Jugendländerkampf DDR : CSSR in Berlin 1964. v.l.: Joachim Kirst, Joachim Müller, Lorenz Zitzmann Privatarchiv: J.Kirst

Jugendländerkampf DDR : CSSR in Berlin 1964.
v.l.: Joachim Kirst, Joachim Müller, Lorenz Zitzmann

Privatarchiv: J.Kirst

 

 

bildergalerie/Persoenlichkeiten/545_1000pix_DDRMeisterschaft_64_erfurt.jpg
DDR Jugendmeister in der Zehnkampfmannschaft 1964 in Erfurt. v.i.: Martin Scholz, Joachim Kirst, Udo Eckardt, Harald Löffler, Jürgen Böttcher, Helmut Hengst Privatarchiv: J.Kirst

DDR Jugendmeister in der Zehnkampfmannschaft 1964 in Erfurt.
v.i.: Martin Scholz, Joachim Kirst, Udo Eckardt, Harald Löffler, Jürgen Böttcher, Helmut Hengst

Privatarchiv: J.Kirst

 

 

bildergalerie/Persoenlichkeiten/544_1000pix_J.Kirst_DDRMeisterschaft_64.jpg
DDR Zehnkampfmeisterschaften der Jugend 1964 in Erfurt. Joachim Kirst beim Hochsprung, Jürgen Böttcher schaut zu. Privatarchiv: J.Kirst

DDR Zehnkampfmeisterschaften der Jugend 1964 in Erfurt.
Joachim Kirst beim Hochsprung, Jürgen Böttcher schaut zu.

Privatarchiv: J.Kirst

 

 

bildergalerie/Persoenlichkeiten/506_1000pix_Jahresabschlussfeier_TG_Lecht_1967_01.jpg
Jahresabschlußfeier 1967 Trainigsgruppe Lecht Quelle: Privat C. Schwarz
Ich war Schüler an der KJS Bad Blankenburg von 1966-1969 Unten rechts im Bild erkenne ich Klaus Löser , der in Rudolstadt zu Hause war . Gerne würde ich mit Ihm in Kontakt treten.

Jahresabschlußfeier 1967 Trainigsgruppe Lecht

Quelle: Privat C. Schwarz

 

 

bildergalerie/Persoenlichkeiten/505_1000pix_Jahresabschlussfeier_TG_Lecht_1967_02.jpg
Jahresabschlußfeier 1967 Trainigsgruppe Lecht Quelle: Privat C. Schwarz

Jahresabschlußfeier 1967 Trainigsgruppe Lecht

Quelle: Privat C. Schwarz

 

 

bildergalerie/Persoenlichkeiten/504_1000pix_E.Schwarz1967.jpg
Erwin Schwarz Direktor der Kinder und Jugendsportschule 1967 bei einer Jahresabschlußfeier der Trainingsgruppe Lecht, auf den Höhen des Schwarza Tal. Quelle : Privat C. Schwarz

Erwin Schwarz Direktor der Kinder und Jugendsportschule 1967 bei einer Jahresabschlußfeier der Trainingsgruppe Lecht, auf den Höhen des Schwarza Tal.

Quelle : Privat C. Schwarz

 

 

bildergalerie/Persoenlichkeiten/503_1000pix_Fussball_1965.jpg
Fussballturnier: Trainingsgruppe Lecht / Kirsten Schiedsrichter, Leichtathletiktrainer Martin Scholz Quelle: Privat C. Schwarz

Fussballturnier: Trainingsgruppe Lecht / Kirsten
Schiedsrichter, Leichtathletiktrainer Martin Scholz

Quelle: Privat C. Schwarz

 

 

bildergalerie/Persoenlichkeiten/502_1000pix_Trainingsgruppe_ca.1965.jpg
Trainigsgruppe Lecht ca.1966 Quelle:Privat C.Schwarz

Trainigsgruppe Lecht ca.1966

Quelle:Privat C.Schwarz

 

 

bildergalerie/Persoenlichkeiten/265_800pix_Unbenannt-1.jpg
Mir sind die Namen nicht bekannt bitte über den Kommentar helfen. Bild ca um 1960 Danke für die Hilfe: Sportfest 1959 in Leipzig. v.l. Ingrid Ludwig(Pitschner),Renate Dietz(Klingebiel), Helga Musewald, Brigitte Kieschnik( Dr.Reinhardt) Quelle:Privat E.Schwarz
v.re:Brigitte Kieschnik,Helga Musewald,Renate Dietz ??
ganz links bin ich! Turnerin u. Schülerin von 1956 - 1960
Dieses Foto entstand zum Sportfest 1959 in Leipzig.

Mir sind die Namen nicht bekannt bitte über den Kommentar helfen. Bild ca um 1960
Danke für die Hilfe:
Sportfest 1959 in Leipzig.
v.l. Ingrid Ludwig(Pitschner),Renate Dietz(Klingebiel), Helga Musewald, Brigitte Kieschnik( Dr.Reinhardt)

Quelle:Privat E.Schwarz

 

 

bildergalerie/Persoenlichkeiten/261_800pix_Schuetz_02.jpg
Um 1970 v..l. Klaus Broders, Klaus-Peter Justus, Manfred Peters

Um 1970
v..l. Klaus Broders, Klaus-Peter Justus, Manfred Peters

 

 

bildergalerie/Persoenlichkeiten/232_800pix_Fahnenappell_ca1960.jpg
Quelle:Privat E.Schwarz Auf dem Appellplatz hinter dem Internat ca. 1960 Bearbeitet 2012 Direktor Erwin Schwarz mir bekannt: 6. v.l. Bernd Börsch bei den weiteren Personen bitte ich um Hilfe - kjs@bilderatlas.de

Quelle:Privat E.Schwarz
Auf dem Appellplatz hinter dem Internat ca. 1960

Bearbeitet 2012
Direktor Erwin Schwarz
mir bekannt:
6. v.l. Bernd Börsch
bei den weiteren Personen bitte ich um Hilfe - kjs@bilderatlas.de

 

 

bildergalerie/Persoenlichkeiten/159_800pix_bulgarien02.jpg
Quelle:Privat F. Böhm Zum Ländervergleich DDR Burgarien 1967 am Schwarzen Meer die Trainer Harry Pippardt und Fritz Böhm

Quelle:Privat F. Böhm
Zum Ländervergleich DDR Burgarien 1967 am Schwarzen Meer
die Trainer Harry Pippardt und Fritz Böhm

 

 


Seite   1  2  3  4 
Joachim Kirst, erfolgreicher Zehnkämpfer
* Europameister
* Olympische Spiele 1968 Platz 5
* Olympische Spiele 1972 leider verletztAutor:Schaar Helmut
Wolfgang Thüne, Turner
2. Weltmeisterschaft 1974 am Reck
DDR Meister 1973 und 1974Autor:Ott Karl-Horst
1960 
Zum ersten Male gewann eine Mannschaft der Leichtathleten unserer Schule den FDJ-Pokal. Ursula Konhäusner, Henrike Jauch, Gisela Stapf. Ute Beckmann, Marita Grünbeck und Gerlinde Witschel blieben in Mittweida nach großem Kampf mit dem SC Chemie Halle siegreich. Trainer Hermann Kleppe
Autor:unbekannt
Helmut Neumann, Erzieher und Internatsleiter(bis 1965) an der KJS Bad Blankenburg, auf Fotopirsch.Autor:unbekannt
DDR-Turnmeisterschaften der Männer in Magdeburg (28.-29.5.70) - Für den absolut höchsten Pflichtwert sorgte Lothar Müssig (ASK Vorwärts Potsdam) am Barren mit 9,65 Punkten.



Autor:I. Wendorf Bundesarchiv
ca. 1964 Leichtathleten Trainer - Team
hinten v.l. Herr Reichmann, Herr Horst-Dieter Hille, Frau & Herr Kleppe, Herr Lecht,
vorn v. l. Herr Hengst, Werner Klingebiel,  Martin Scholz
      Autor:Helmut Neumann
Bernd Friedberger, Deutsche Junioren Meisterschaft 1967 in Cottbus 200m Lauf Platz 4
Autor:ungekannt
(um 1961) Christian Voigt war 1964 Teilnehmer an den Olympischen Spielen in Tokio. Er war mit der Zeit von 14.1 sec Deutscher Rekordhalter im 110-m-Hürdenlauf. 
Autor:Helmut Neumann
Erwin Schwarz (1961) erster  Direktor die Kinder- und Jugendsportschule Bad Blankenburg Autor:Helmut Neumann
Klaus Beer, der deutsche Rekordhalten in Weitsprung (1961,62,64), trainierte 4 Jahre in Bad Blankenburg
Silbermedaile zu den Olympischen Spielen 1968 in Mexiko.
Mit 8,19m wurde er Zweiter hinter Bob Beamon(USA) der an diesem Tag seine sensationellen Weltrekord von 8,90m sprang.

Autor:ungekannt
1964 Lothar Müssig Abgang am Reck Autor:H. Neumann
Die mehrfache Deutsche Jugendmeisterin am Boden und Balken, Angelika Striegler, bei einem gymnastischen Sprung Autor:Helmut Neumann
ca 1968 Renate Stecher damals noch MeißnerAutor:unbekannt
Martina Drechsler (1967)auf Sportplatz hinter dem Internat. Autor:unbekannt
Die Laufgruppe der KJS Bad Blankenburg 1969:
Alle Namen sind mir leider nicht bekannt, wer sich erkennst - bitte melden.
v.L.n.R 
Hans-Jürgen (Fims) Ansorge
???
Stefan Jünger
Klaus "Paddel" Paukner
Trainer Bernd Kirsten
Klaus "Brodi" Broders
???
Hans-Georg "Giorgi"Schütz
Klaus-Peter "Mücke" Justus
Michael "Mike" Schreiber
???
Manfred "Huggi" Peters

Autor:unbekannt
Fußballspiel Lehrer gegen Schüler - jährliche Tradition
Lehrer: Herr Hengst, Herr Kleppe, Frau Kleppe, Harry Pippardt, Erwin Schwarz, Manfred Leutelt, Martin Scholz, Werner KlingebeilAutor:unbekannt
Siegermannschaft Endausscheid der KJS in Halberstadt 1963
von links: Wilfied Schulz, Klaus Schmidt, Joachim Döscher, Manfred Kämnitz, Bernd Steinhard, Klaus WolframAutor:unbekannt
Sommer 1964 Klassenfahrt an die Linkenmühle; 
(siehe auch "[ilink[80][14]]Die Brücke" 36/37[/ilink])
von links: Klaus Schmidt (Schlacks, Bärbel Schubert, Klassenlehrer Jähnig, Reinhardt Schmidt (Lupo)
Autor:Kämnitz
Wandertag zum Großen Beerberg
von links: Manfred Kämnitz, Bärbel Schubert, Reinhardt Schmidt (Lupo), Christine Brehme, Monika Schnelle (Fixe)Autor:Kämnitz
Kernmannschaft Turnen der Jugend 1957. Diese Mannschaft gewann 1957 die erste Goldmedaille beim Sportfest der Kinder- u. Jugendsportschulen in Güstrow.
V.li:Peter Blumert(verst.), Ralf Scheffel, Klaus Dielforder, Horst Steininger(verst.) Dieter HornAutor:Dieter Horn
Dieses Bild erhielt ich von Dieter Gerbig, Schüler von 1965-1970 von einem Wettkampf in Brno.(CSSR) 1966

Reihe Hinten v.l.:
Herr Bürgstein, CSSR Trainer,?, Karl-Heinz Preidel, Karl-Hermann Schmidt, dahinter Trainer Christian König, Peter Nicolaus,Trainer Spindler,Lutz Thomas, dahinter Fritz Böhm, Bärbel Zaumseil,Kurt Ettel,??, Frau Bürgstein, Bernd Schwiderrek, Klaus Peschka?
Reihe Mitte vl.:
??,??, Hannelore Knirsch,J Berghammer, Renate Gneupel,??..... Dieter Horn, [ilink[75]]Wolfgang Gipser[/ilink]

Erste Reihe: ??, Renate Liebing, Wolfgang Täumel, Dieter Gerbig, Herbert Mitschke, Kerstin Büttner und Karsten Metzner

Ich hoffe, ihr könnt mir bei weiteren Namen über einen Kommentar weiterhelfen.Autor:unbek.
v.l. ca 1968 Dagmar Herrmann später Trainerin der KJS, [ilink[82]]Bärbel Schrickel[/ilink] (Olympia Silbermetaille in München), Helga Kölbel, Ingrid Schmidt Autor:unbek.
Turnen Deutsche Meisterschaften in Schwerin(1965)Autor:unbek.
Schauturnen in Lauscha 1966
v.L.:
Trainer Fritz Böhm, Joachim Berghammer, Jörg Streblow, ?? , Werner Strotzer
unten v.L. :
Dieter Gerbig, Bernd Jäger, Peter NicolausAutor:unbekan.
Deutsche Meisterschaften in Schwerin 1965
hinten v.L.: Kurt Zimmermann,?? , Joachim Berghammer
vorn v.L. Dieter Gerbig, Herbert Mitschke, Wieland WesigerAutor:unbek.
Schauturnen in Lauscha 1966 
die MädchenAutor:unbek.
Bild erhalten von Anke Stiegeler-Schmidt ( geb. Zielmann)
1968 hinter dem Internat im Eichenwäldchen.
v. L. Siggi Drecher (Prystaw), "pixel", Anke Zielmann, Margit Coutantin und Renate Kakro(Kaggi)).Autor:ungek
Quelle: privat C. Schwarz
Diese Aufstellung ist in der Aula der KJS aufgenommen. An Hand der der Akteure etwa 1963.
v. Rechts n. Link Jürgen Meinhard, Gerhard Langmann, Gunter Schwarz, Hagen Planitzer,Eleonore Boyer (Kleinert),Angelika Lukowiak (Bartke), ??, ?? Autor:unbekannt
Hans Jürgen Ansorge 1965(Fims) bei einem Wettkampf in Bad BlankenburgAutor:Kämnitz
Quelle:privat  E. Schwarz
Gertrud Bürgstein und Erwin Schwarz anlässlich der Ordensverleihung mit den Vaterländischen Verdienstorden in Bronze 1961Autor:unbekannt
Quelle:Privat F. Böhm
Eine Gruppe Turner der KJS Bad Blankenburg zum Ländervergleich DDR Burgarien 1967 in Varna. Feizeit am Schwarzen Meer.
V. Rechts: Trainer Fritz Böhm, Thomas Lutz, Kurt Ettel...Autor:unbekannt
Quelle:Privat F. Böhm
Eine Gruppe Turner der KJS Bad Blankenburg zum Ländervergleich DDR Burgarien 1967. Abflug nach SofiaAutor:unbekannt
Quelle:Privat F. Böhm
Zum Ländervergleich DDR Burgarien 1967 am Schwarzen Meer
die Trainer Harry Pippardt und Fritz BöhmAutor:Ungekannt
[i]Mir sind die Namen nicht bekannt bitte über den Kommentar helfen. Bild ca um 1960[/i]
Danke für die Hilfe:
Sportfest 1959 in Leipzig.
v.l. Ingrid Ludwig(Pitschner),Renate Dietz(Klingebiel), Helga Musewald, Brigitte Kieschnik( Dr.Reinhardt)

Quelle:Privat E.Schwarz Autor:n.b.
Um 1970
v..l. Klaus Broders, Klaus-Peter Justus, Manfred PetersAutor:n.b.
Quelle:Privat E.Schwarz
Auf dem Appellplatz hinter dem Internat ca. 1960

Bearbeitet 2012
Direktor Erwin Schwarz
mir bekannt:
6. v.l. Bernd Börsch
bei den weiteren Personen bitte ich um Hilfe - kjs@bilderatlas.deAutor:unbek.
Trainigsgruppe Lecht ca.1966

Quelle:Privat C.SchwarzAutor:n.b.
Fussballturnier: Trainingsgruppe Lecht / Kirsten
Schiedsrichter, Leichtathletiktrainer Martin Scholz

Quelle: Privat C. SchwarzAutor:n.b.
Erwin Schwarz Direktor der Kinder und Jugendsportschule 1967 bei einer Jahresabschlußfeier der Trainingsgruppe Lecht, auf den Höhen des Schwarza Tal.

Quelle : Privat C. SchwarzAutor:n.b.
Jahresabschlußfeier 1967 Trainigsgruppe Lecht

Quelle: Privat C. SchwarzAutor:n.b.
Jahresabschlußfeier 1967 Trainigsgruppe Lecht

Quelle: Privat C. SchwarzAutor:n.b.
DDR Zehnkampfmeisterschaften der Jugend 1964 in Erfurt.
Joachim Kirst beim Hochsprung, Jürgen Böttcher schaut zu.

Privatarchiv: J.KirstAutor:nb
DDR Jugendmeister in der Zehnkampfmannschaft 1964 in Erfurt.
v.i.: Martin Scholz, Joachim Kirst, Udo Eckardt, Harald Löffler, Jürgen Böttcher, Helmut Hengst

Privatarchiv: J.KirstAutor:nb.
Jugendländerkampf DDR : CSSR  in Berlin 1964.
v.l.: Joachim Kirst, Joachim Müller, Lorenz Zitzmann

Privatarchiv: J.KirstAutor:unbekannt
Dieter Horn und Peter Blumert(bereits verstorben) gehörten zu den ersten Turnern der KJS Bad Blankenburg, die 1959  zum Sportclub (SC Dynamo Berlin) delegiert wurden. Hier Dieter Horn mit einem sog.Hecht  bei Trainingsaufnahmen im Sportclub.(um 1960) Ab 1979 wurden Absolventen mit "sportlicher Zukunft" zum ASK Vorwärts Potsdam delegiert.
 
[iframe[www.youtube.com/embed/Xkyl0QwRcF0]][/iframe]Autor:unbekannt
Klaus Dielforder beim Kreuzhang
Klaus gehörte zum Abiturjahrgang 1959 und wurde nach dem Abitur zusammen mit seinen Mannschaftskameraden R.Scheffel,P.Blumert u.H.Steininger zum SC Dynamo Berlin delegiert.Dort entstand auch dieses Bild.
Der Aufnahme von Klaus an die KJS Bad Blankenburg im Jahre 1955 geht eine wohl einmalige Anekdote voraus.
Klaus stammte aus Uhlstädt nahe Rudolstadt und hatte sich als Hobby der Brieftaubenzucht verschrieben.
Mit dem Einzug in das Blankenburger Internat hätte er sich von seinen Tauben trennen müssen, was er auf jeden Fall vermeiden wollte.
So kam es  zu der einmaligen Situation, daß der Gründungsdirektor Erwin Schwarz Klaus die Genehmigung erteilte,seine ca.7-8 Paare Brieftauben mit  nach Bad Blankenburg zu bringen und auf dem Dachboden des Internats einen Taubenschlag einzurichten.Autor:Dieter Horn
Horst Steininger 1959 im Freibad von Bad Blankenburg.Horst verfügte außer dem Turnen über vielfältige Fähigkeiten (s.auch Artikel unter Rubrik "Persönlichkeiten")
Mit seinem schelmischen Lächeln wird er allen,die ihn kannten in Erinnerung bleiben.Wir bedauern sehr seinen viel zu frühen Tod.
Der Videoclip wurde freundlicherweise von seinem Bruder Erich bereitgestellt.


[iframe[www.youtube.com/embed/YQoVyc6z08E]][/iframe]Autor:D.Horn
 
 
Impressum | Kontakt | Seitenübersicht | mainCMS