»  Persönlichkeiten  »  Bärbel Struppert
 

Bärbel Struppert geb. Schrickel

 

(* 26. September 1950 in Jena, Thüringen), Schülerin der KJS , Leichtathletin, die - für die DDR startend - bei den Olympischen Spielen 1972 in München die Silbermedaille in der 4-mal-100-Meter-Staffel gewann (42,95 s, zusammen Evelyn Kaufer, Christina Heinich und Renate Stecher).




Als 15-Jährige wurde sie 1966 Junioren-Europameisterin im 4x100-Meter-Lauf.
Bärbel Struppert startete für den SC Motor Jena und trainierte bei Horst-Dieter Hille. In ihrer aktiven Zeit war sie 1,58 m groß und wog 50 kg.

 
Nach ihrer Sportlerkarriere...
Nach ihrer Sportlerkarriere wurde sie Diplom-Sportlehrerin und arbeitete in Gera als Kreissportlehrerin. Sie heiratete den DDR-Oberliga-Fußballer Gerd Struppert. Nach dem Ende der DDR arbeitete sie beim Stadtsportbund Gera. Quelle: Wikipedia

Nach ihrer Sportlerkarriere wurde sie Diplom-Sportlehrerin und arbeitete in Gera als Kreissportlehrerin. Sie heiratete den DDR-Oberliga-Fußballer Gerd Struppert. Nach dem Ende der DDR arbeitete sie beim Stadtsportbund Gera.

Quelle: Wikipedia

 

Bärbel verabschiedet sich als Trainer


Gera: Im 50-m-Lauf, im Weitsprung, im Ballwerfen und dem 800-m-Lauf waren leichtathletische Bedingungen zu erfüllen, die die Trainingsgruppe von Bärbel Struppert problemlos schaffte. Zum Abschluss ihrer Saison legten die jungen Leichtathleten beim 1. SV Gera zum wiederholten Mal die Bedingungen des Sportabzeichens ab.

 
Bild:Bärbel Struppert,...
Bild:Bärbel Struppert, Übungsleiterin 1. SV Gera, Leichtathletik.

Bild:Bärbel Struppert, Übungsleiterin 1. SV Gera, Leichtathletik.

 

Die zwölfjährige Victoria Schramm und die elfjährige Anica Hoffmann erfüllten die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen bereits zum sechsten Mal, Joelina Thomas (13) schaffte das schon fünf Mal. Damit gehört die Trainingsgruppe zu den erfolgreichsten Sportabzeichenträgern Geras.
Zwar wurden die Bedingungen während des Trainings erfüllt, aber auch in den wöchentlich zwei Trainingseinheiten muss erst einmal Zeit dafür sein. Deshalb ist die Trainerin stolz auf ihre Schützlinge, auch wenn die Übergabe der Urkunden ihre letzte Amtshandlung war. Bärbel Struppert verabschiedete sich nämlich nach 40 Jahren als ehrenamtliche Übungsleiterin.

Quelle: Manfred Malinka / 09.07.10 / OTZ

 
 
 
Impressum | Kontakt | Seitenübersicht | mainCMS