»  Persönlichkeiten  »  Bernd Jäger
 

Bernd JägermainCMS zeigen

 

(* 18. November 1951 in Kahla(Wiki)) ist ein ehemaliger deutscher Gerätturner und Schüler der KJS Bad Blankenburg. Trainer Fritz Böhm, Dieter Horn und Wolfgang Gipser. Bernd stammt aus dem thüringischen Stadtroda und hat dort mit dem Turnen angefangen. Als Schüler der Kinder - und Jugendsportschule nahm er für den SC Motor Jena an ersten Wettkämpfen der Schüler und Jugend teil.

 

So wurde er schon 1967 im Mehrkampf Zweiter und DDR-Meister seiner Altersklasse (Jugendklasse II) am Boden und am Barren. 1968 in der Jugendklasse I ebenfalls 2. im Mehrkampf, sowie am Barren und Boden und DDR-Meister am Reck. Auch schaffte er es in die Mannschaft für den international hoch bewerteten Jugendwettkampf „Turnier der Freundschaft”. Dort konnte er neben 3. Plätzen im Mehrkampf und am Pauschenpferd, den Sieg am Reck erringen.

Von der KJS Bad Blankenburg wurde er nach seinem Abitur 1971 zum ASK Potsdam delegiert.


Er gewann bei den Olympischen Sommerspiele 1976 in Montreal für die Deutsche Demokratische Republik (DDR) startend eine Bronzemedaille im Mannschaftsmehrkampf. Seine beste Einzelplatzierung bei diesen Olympischen Spielen war ein vierter Platz am Barren.





 





Im Jahr 1974 turnte er bei einem Länderwettkampf in der Schweiz am Reck erstmals den später nach ihm benannten Jägersalto, einen Grätschsalto vorwärts in den Hang, mit dem er im Reckturnen eine Neuausrichtung zu Übungen mit mehr Flugelementen auslöste. Im gleichen Jahr belegte er bei den Weltmeisterschaften in Warna mit der DDR-Mannschaft den dritten Platz im Mannschaftsmehrkampf sowie in den Einzelwettkämpfen am Reck und am Barren jeweils den fünften Platz. Bei den DDR-Meisterschaften siegte er 1975 im Mehrkampf, 1973 und 1975 am Reck sowie 1974 und 1975 am Barren.

Bernd Jägers Heimatverein war der ASK Vorwärts Potsdam, bei dem er später als Trainer tätig war. Darüber hinaus wirkte er von 1997 bis 2000 auch als finnischer Nationaltrainer und führte während dieser Zeit Jani Tanskanen zum Weltmeistertitel am Reck.

 

Seit März 2001 steht nun der Ex-Cheftrainer eines deutschen Spitzenclubs und temporäre Nationaltrainer Finnlands (1997 - 2000) beim "VT Rinteln" unter Vertrag und betreut dort alles was turnt, vom Kinder- bis zum Erwachsenenbereich und feierte mit seinen Schützlingen so manche Erfolge. Seine Gattin, die ehemalige Lehrerin an der Eliteschule des Sports in Posdam, ist beim VT Rinteln für die Finanzen verantwortlich, hat einen Blick auf die Mitgliederbetreuung und -entwicklung.
Ihre drei Kinder sind aus dem Haus und sehr erfolgreich: Tochter Andrea (43) ist in New York gerade ins Management von "Colgate & Palmolive" eingestiegen, auch die beiden Söhne Daniel (40) und der jüngste, Matthias (30), haben in diesem Jahr "genullt".
18.11.2011

Textquelle: http://www.gymmedia.com/prioNOlang.asp?sp=1&id=7596

 
Bernd 2012
Bernd 2012

Bernd 2012

 
 
 
Impressum | Kontakt | Seitenübersicht | mainCMS